TIME-SHARING VERKAUFEN

TIME – SHARING  MARKTPLATZ

Wollen oder müssen Sie Ihr Ferienwohnrecht verkaufen?

Halten Sie uns nicht für verrückt! Denken Sie jetzt bitte nicht, wir wechseln „hinten herum“ die „Fronten“….

Nein! In unserer langjährigen Verbraucher-Beratung und –Erfahrung haben wir gelernt, dass es viele Time-Sharer gibt, die im Urlaub zwar auf der Straße (wo denn auch sonst?) eingefangen und nach stundenlangem Verkaufsgespräch die Kreditkarte hingelegt und viele Tausend Euro ausgegeben haben. Die aber das Geld nicht weg werfen wollen, sondern das Gekaufte auch nutzen wollen. Man kauft ja auch kein Auto und fährt dann mit dem Bus oder geht zu Fuss……

Und solche Verbraucher kennen wir zu Hunderten, ja, zu Tausenden….. Naja, weil es durch die Möglichkeiten der Tauschpools, RCI und Interval International, trotz Zusatzgebühren möglich ist, den gekauften Urlaub auch woanders auf der Welt zu verbringen….

Die tausende Verbliebenen versuchen, sich damit abzufinden oder diese Urlaubsform zu nutzen. Es gibt viele, die sind sogar mit dem Ferienwohnrecht zufrieden, besonders, wenn sie ein Wohnrecht bei einem seriösen Unternehmen gekauft haben.

Aber diejenigen, die die jährlichen Club-Beiträge nur widerwillig und verärgert (auch über sich selbst) zahlen….und dann die Woche/n nicht nutzen, die sind die Mehrzahl!

OK, zahlt man halt nichts mehr, dann kassiert das Time-Sharing-Unternehmen einfach die Woche/(n ein und basta! Weg sind die tausenden Marks oder Euros……

Oder man gibt die Woche/n einfach zurück. Was aber, wenn die Unternehmen das akzeptieren, aber noch  ausstehende Jahresbeiträge vorher fordern? Viele fordern sogar noch ein / zwei Jahre Beiträge darüber hinaus….! Aber das einst investierte Kapital ist weg. Die haben es einkassiert….

Und was macht man, wenn man verklagt wird? In Spanien, Griechenland oder sonst wo? Rein rechtlich ein schwankendes Boot (wir haben ja hier in der Website mehrfach darauf hingewiesen…..). Und wer hat schon eine Rechtsschutzversicherung für einen solchen Auslandsfall?

Da kam uns jetzt ein Gedanke und wir hoffen sehr, all denjenigen ein bisschen Mut zu machen:

Es gibt, wie bereits erwähnt, viele Verbraucher, die ihre einst gekaufte Woche nutzen: Jetzt „ham mer´s“ mal, dann nutzen wir´s auch. Aber – gerade in diesen Zeiten – die Anreisekosten wegen einer Woche zu investieren oder dann beim Club eine Zusatzwoche für teures Geld dazu zu mieten?

Dann lässt man oft die Woche verfallen. Ein Hinzukauf scheidet wegen der enormen Kosten stets aus. Und die liegen immer noch bei rund € 10.000 und oft mehr!

Wie aber, wenn man von jemanden, der aus ganz persönlichen Gründen seine Woche los werden will und man diese preiswert erwerben könnte? Aber wie findet man „so jemanden“ bzw. wo kann ein Time-Sharer seine Woche wenigstens zu einem kleinen Betrag wirklich los werden?

Deshalb haben wir ab sofort den Marktplatz eingerichtet:

Mitglieder des Time-Sharing Verbraucherschutz e.V. (Jahresbeitrag € 60,–) zahlen für eine Veröffentlichung in unserer Internet-Präsentation www.time-sharing.com für diese Veröffentlichung nichts!
Time-Sharing-Verbraucherschutz e.V. – Informationen und Nachrichten über…

Ein Mitgliedsformular finden Sie im Textteil „Mitglied werden“. Füllen Sie es aus und schicken Sie es uns. Ihre Daten bleiben geschützt und werden nur für diesen Zweck von uns verwaltet!

Das Mitglied muss nur das von uns ins Netz gestellte Formular ausfüllen, den Rest übernehmen wir! Um die Privatsphäre zu schützen, werden konkrete Personendetails wie z.B. Adresse etc. nicht veröffentlicht Das gilt selbstverständlich auch für Interessenten.

Wir vergeben für Ihre Anzeige eine Chiffre Nummer. Die Anzeige wird ausschließlich  den Namen Ihrer Time-Sharing-Anlage, die Wochenanzahl, Saison und die Belegungsmöglichkeit (Personenanzahl) enthalten.  Die Wochen-Nr. wird nicht veröffentlicht, um Reaktionen Ihrer Anlage zu vermeiden!

Wir werden Kontakte auf Ihren Verkaufswunsch Ihnen umgehend zur Verfügung stellen.

Time-Sharing Verbraucherschutz e.V. wird mit der Kontaktperson auf Ihre Anzeige keine Korrespondenz führen. Lediglich die Bestätigung der Weiterleitung geht an die Person, die sich auf Ihre Anzeige meldet.

Selbstverständlich bleibt es jedem frei, direkt den – vielleicht – möglichen „Partner“ zu kontaktieren! Ein Zahlungsfluss soll auch ausschließlich zwischen den beiden Einigungspartnern erfolgen!

Probieren Sie es einfach mal aus!

Wir hoffen, dass wir mit dieser Idee und diesem Vorhaben, allen seriös weiterhelfen können.

Nutzen Sie die Chance und versuchen Sie es einfach einmal!

VERÖFFENTLICHUNGS – FORMULAR

Verkauf  /  Kauf  eines  Teilzeitwohnrechts  (Time-Sharing)

Nichtzutreffendes streichen!!!

_________________________________________________

Name der Anlage/Ort/Land

_______________________             ___________________         ________________

Woche/n                                             Apartment–Nr.                       Belegung(Personen)

Eine Kopie der Urkunde füge ich bei.

Nur für die Katalogisierung bei Time-Sharing Verbraucherschutz e.V. !

Name:

Vorname:

Adresse

Kontakt (Post/e-mail):

Telefon: