PUERTO CALMA, GRAN CANARIA, SPANIEN

Wer im Glashaus sitzt…. Mal schnell auf der Strasse eingefangen, € 12.700,– für eine Woche (!!!) und jährlich € 314,28……  Und dann „gehörnten“ Verbrauchern gegenüber  unwahre Behauptungen aufstellen…. So „jemand“ gehört sicherlich auf die „schwarze Liste“ ! Und angeblicher Bill Hastings – dümmlicher Briefeschreiber – gleich mit (wenn er denn so heißt…. Vielmehr wäre es besser, wenn man mit dem Firmen-Namen-Schutthaufen aufräumt! Was denn nun? Club Puerto Calma oder Holiday Club Canarias oder HC Canarias Resort Management S.L.U. Ein Vorgang?..

Club Puerto Calma, Mogán, Gran Canaria, Spanien: Keine Antwort: Schweigen = Eingeständnis

Verkauft wurde ein Bruchteilseigentum von Holiday Club Canarias Sales & Marketing S.L.U. Nur ein Beispiel: 2012 auf der Strasse in den Club abgeschleppt, stundenlang bearbeitet. Den Vertrag haben die Beispielsurlauber nur unterschrieben, weil ihnen – wie könnte es auch anders sein – zugesichert wurde, dass man ein solches Wohnrecht jederzeit wieder verkaufen kann. Das war damals und auch heute nicht möglich!°!!! Juristisch: klarer Betrug im Verkaufsgespräch und bei Vertragsabschluss (siehe „Todesspirale“!). Einschreiben/Rückschein…… keine Antwort! Im Gegenteil: da tauchte doch ein..

Club Puerto Calma, Mogán, Gran Canaria, Spanien

Verkauft wurde ein Bruchteilseigentum von Holiday Club Canarias Sales & Marketin S.L.U. Nur ein Beispiel: 2012 auf der Strasse in den Club abgeschleppt, stundenlang bearbeitet. Den Vertrag haben die Beispielsurlauber nur unterschrieben, weil ihnen – wie könnte es auch anders sein – zugesichert wurde, dass man ein solches Wohnrecht jederzeit wieder verkaufen kann. Das war damals und auch heute nicht möglich !!! Juristisch: klarer Betrug im Verkaufsgespräch und bei Vertragsabschluss (siehe „Todesspirale“ ! ). Einschreiben/Rückschein … keine Antwort! Im Gegenteil:..