Miraflores Beach & Country Club: Hoppla, hier kommt der World Class V.I.P. Club

Mann o Mann, was für hochtrabende Namen… nun geht´s den Clubmitgliedern mit einem angeblich neuen Marketer (Vertriebsmaschinerie) ans Bein, denn die sollen nun Mitglied im World Class V.I.P. Club werden. Dabei schleudern die Mitglieder ohnehin mit den Bezeichnungen umher, denn da ist ja noch „Dream Vacation International“. Macht nichts: der Präsident Jean De Donder schreibt, dass der Clubvorstand „zum Schutz unserer Mitglieder und Gäste“ das Unternehmen World Class VIP engagiert hat. Mitglieder der Schutzvereinigung berichteten aber, dass man Besuche von..

Tenerife Royal Gardens, Teneriffa: Das Totenglöcklein läutet!

Manchmal sind wir wirklich erschrocken, dass wir (fast) immer Recht haben. Oder zumindest die richtige Vorahnung haben (sehen Sie unsere Veröffentlichungen vom Anfang des Jahres und von 2008). Nun ist also auch diese Palmer-Anlage dran, dem Insolvenzverfahren des John Palmer einverleibt zu werden. Kam doch nun im Juni ein Schreiben: „Die Anlage wird in der Zukunft zerstückelt und allen Besitzern in Tenerife Royal Gardens wird eine alternative Mitgliedschaft in einer anderen Anlage in Teneriffa angeboten.“ Nachdem es ja nicht mal..

Oasis Lanz Club, Lanzarote: Erneute Drohung mit gerichtlichen Schritten

Wir haben ja schon mehrfach gewarnt: Oasis Lanz droht, den Verbrauchern, die meinen, mit der Zahlungseinstellung könne man den Vertragspflichten entrinnen, mit gerichtlichen Schritten. Wie in anderen Vorgängen auch: So können Sie nicht aus Ihrer Verpflichtung heraus!! Fragen Sie uns, wir helfen Ihnen. Die Loslösung aus einem Time-Sharing-Vertrag bedarf klarer und eindeutiger Schritte. Wer allerdings unseren Rat befolgt (hat), dem machen dann solche Drohbriefe nichts aus. 07/09

Cala Blanca, Gran Canaria: Das böse Pfund ist an allem schuld…..

Für wie blöd hält Diamonds die Mitglieder von Cala Blanca? Das böse Pfund ist wegen dem schlechten Wechselkurs schuld, dass Cala Blanca ein Defizit von rund GBP 150.000 in 2008 eingefahren hat. Da lachen ja die Hühner: Die Kosten entstehen ausschließlich in Spanien, denn da ist die Anlage und da entstehen auch die anteiligen Kosten für die Time-Sharer. Wieso dann Umrechnungskurs Pfund?? Klar: der englische Wasserkopf muss finanziert werden. Das war schon bei Sunterra nicht anders. Die Verbraucher können einem..

Bluebay Beach Club (Airtours Beach Club): keiner hat´s richtig bemerkt

Hat man vor ein paar Jahren den Airtours Beach Club umbenannt: Bluebay Beach Club. Klar, der Name Airtours Beach Club war ja gleichbedeutend mit den unseriösen Verkaufsmethoden des Duos McDonald und Kuth bebunden…(die sind übrigens wieder an die alte Wirkungs- und Würge-Stätte Anfi zurück gekehrt)…. Klammheimlich hat man nun einfach eine neue Gesellschaft etabliert, die die Instandhaltungsgebühren einzieht: Unión Promotora de Canarias S.A. Hallo? Wer ist denn das? Wer hat denn die eingesetzt? Wer hat das den Timesharern des Airtours..

Content Services Limited, Mannheim: Höchste Vorsicht

Mal wieder nichts mit Time-Sharing: Ein Verbraucher erhielt dieser Tage ein vorgefertigtes Schreiben von RechtsanwaltOlaf Wolfgang TankRheiner Landstr. 197 49078 Osnabrück Der Verbraucher habe angeblich eine Rechnung der Fa. Content Services Limited über € 96 nicht bezahlt und müsse mit gerichtlichen Schritten rechnen, wenn er nicht den mit Mahn- und Anwaltskosten aufgeblähten Betrag von € 138,– nicht bezahlt. Es handelt sich ganz offensichtlich um ein Unternehmen, dass vorgibt, ein Verbraucher habe irgendwas im Internet herunter geladen! Interessant: Der Verbraucher hat..

Island Village, Teneriffa: Haften jetzt die Mitglieder für 4,5 Mio Euro?

Bitte lesen Sie unsere Veröffentlichungen!! Haben wir es nicht prophezeit?? Island Village treibt in Richtung Konkurs und schon wieder zaubert man seitens des Tauschpools RCI über den sogenannten Treuhänder (so ein Schwachsinn!!!) den Compass Club aus dem Hut, dessen Hintermänner und Gesellschaftsstrukturen bis heute keiner kennt! Wohl gemerkt: Island Village ist / war ein John Palmer – Anlage (sitzt der eigentlich noch??)!! Was also hören und lesen wir? 1,346 Mio. Steuerschulden, Embargos (wohl Zwangshypotheken) 3,2 Mio. und das bei unter..

OTE : klammheimlich hat man sich umbenannt in „RDO“

Selbst wenn man sich einen anderen Mantel umhängt, es bleibt derselbe fade Geschmack drunter…. Club La Costa – haha – Oberabräumer in Deutschland in den 90igern und Mitglied in der OTE teilte einem Mitglied der Schutzvereinigung mit: Bezugnehmend auf Ihr Angebot zum Rückkauf Ihrer Woche, möchten wir Sie darüber informieren, dass Club La Costa über keine Wiederverkaufsabteilung oder Rückkaufeinrichtung verfügt. Falls Sie Ihre Mitgliedschaft verkaufen möchten, empfehlen wir Ihnen sich mit der RDO (Organisation für Resortentwicklung) (vorhergehend bekannt als OTE..

Abogados Venganza Legal: Vorsicht Betrugsverdacht

In diesen Wochen werden Time-Sharer verschiedener Time-Sharing-Anlagen angerufen. Angeblich ist diese Anwaltskanzlei beauftragt, Konkursabwicklungen von Time-Sharing-Anlagen vorzunehmen. Achtung: es handelt sich ganz offensichtlich um Betrug! 1. Es wird der Konkurs von Time-Sharing-Anlagen behauptet, die nicht in Konkurs sind.2. Der Briefbogen enthält Hinweise, dass es sich um eine Anwaltskanzlei handelt, aus dem Inhalt liest man aber, der Verfasser des Briefes sei Staatsanwalt. Keine Staatsanwaltschaft der Welt beschäftigt sich mit der Konkursabwicklung und verteilt angebliche Beträge aus der Konkursmasse! Schicken Sie keine..

Destinations Club AG: Aufruf an geschädigte Verbraucher

Was für Unheil dieser Tobias von Monkiewitsch mit seinem Destinations Club angerichtet hat, wird er vermutlich selbst wissen. Wenn nicht, dann ist er ein armer Tropf. Unzählige Verbraucher wurden auf den Straßen von Gran Canaria eingefangen. Schönen Urlaub mit Destinations Club hat man ihnen versprochen. Haha: die meisten Urlaubs-Destinations sind nichts als Time-Sahring-Fallen. Der Verbraucher zahlt auch noch viel Geld, damit er dann als Fly-Buy-Kanonenfutter noch mal abgezockt wird. Wir rufen alle Geschädigten auf, sich bei uns zu melden. Schon..

Blue Bay Beach Club: Vorsicht vor neuen Verträgen

Da hat man doch vor einigen Jahren beim Airtours Beach Club eine neue Verwaltungsgesellschaft implantiert, die geschädigten Verbraucher an der Nase herumgeführt und leer laufen lassen. Dann hat man weiter vernebelt: Man hat den Airtours Beach Club in den hochtrabenden Blue Bay Beach Club umbenannt und dann hat sich die Verwaltungsgesellschaft – oder ist das schon die neue Eigentümerin ?? – Hotetur eingenistet. Still wurde es dann. Nun wissen wir warum. Man hat eine neue Verkaufsgaunerei entwickelt und nun ist..

Puerto Calma Group: Erst mit Arglist getäuscht, jetzt gnadenlos gejagt

Sind wir mal ehrlich, zu Zeiten eines Karl Eilers ging es verhältnismäßig fair zu (wenngleich die Time-Sharing-Falle mit Lotterie und Rubbellos ja auch nicht gerade seriös war). Doch Karl Eilers ist leider tot. Nun hat aber hat eine Gesellschaft, deren Ursprung und Hinterleute wir nicht kennen, die Time-Sharing-Anlagen übernommen: Playa Amadores, Gran Canaria Sol Amadores, Gran Canaria Vista Amadores, Gran Canaria Jardin Amadores, Gran Canaria Was haben wir immer gesagt?? Nur nicht zahlen reicht nicht! Auf den Ausschluss hoffen, indem..